Tango

Ich habe 2011 den Tango für mich entdeckt. Gleich in meiner ersten Stunde wußte ich: „das ist mein Tanz!“ Vorher habe ich viele Jahre Aikido trainiert und erkannte: „das ist ja das gleiche Prinzip der Verbindung!“. Und tatsächlich steht der Tango unter den Paartänzen einzigartig da. Es gibt keine Grundschritte, alles ist improvisiert innerhalb einer bestimmten „Figurensprache“ auf der Basis eines guten und flexiblen Kontakts.

Wer Tango lernen oder weiterentwickeln möchte, kann das bei mir privat tun. Einzelne Frauen oder Männer und natürlich Paare sind willkommen. Neben Technik und Musikverständnis vermittle ich auch therapeutische Einsichten. Im Tango kann man sehr viel über sich und über die Beziehung im Paar erfahren und lernen.
Bitte bei Interesse bei mir melden: Tel. 0178 1699 502 / Mail: martinlenz.net@gmail.com

Tango Berlin LaGomera
ConTango Berlin
Martin Lenz und Vivian Daberkow

In dem folgenden Video kann man meine Partnerin Vivian und mich Anfang 2019 in der Gomera-Lounge (Valle Gran Rey / La Gomera / Kanarische Inseln) sehen. Wir improvisieren zu einer Live-Version von Piazollas „Libertango“ eines Jazz-Trios in der Bar: Tango – Video Gomera-Lounge

ConTango-Abende biete ich seit Herbst 2018 gemeinsam mit der Tanzlehrerin Marie Klingelhöfer an.
Termine 2020: Samstag, 11. Januar / Samstag, 15. Februar / Samstag, 7. März / Samstag, 25. April / Sonntag, 17. Mai / Sonntag, 21. Juni
Ort: Feldenkrais-Centrum, Holtzendorffstr. 20, 14057 Berlin
Zeit: 20 – 22.30 Uhr (15 – 20 min. Einführung, dann JamSession zu Non-Tango-Musik), Spende 5 Euro
Tango und Contact Improvisation haben zwei Dinge gemeinsam: auf der Grundlage eines möglichst permanenten Kontakts zu einem Partner wird der Tanz improvisiert. Diese Gemeinsamkeit macht ConTango, die Verbindung der beiden Tanzformen im spontanen Wechsel sogar innerhalb eines Liedes, möglich.
Wir Tangotänzer bringen unsere Achse, unsere Verbindung und unser umfangreiches Figuren-Repertoire ein. Contact Improvisation lädt uns ein, ab und an damit zu spielen, den Kontakt auch über Oberkörper und Hände hinaus zu suchen, mehr mit der Ausrichtung und Festigkeit der Achse zu spielen, die Führung frei hin und her fließen zu lassen, unkonventioneller den Tanzpartner zu wechseln, ja vielleicht sogar mit mehr als nur einem Partner zu tanzen… Der Tanz mag sich so mitunter wie ein Experiment anfühlen.
Wir geben am Anfang eine spielerische Einführung und legen dann zur JamSession Non-Tango-Musik auf, die den freien Fluss der Bewegungen anregt.
Bitte bei Interesse bei mir anmelden: Tel. 0178 1699 502 / Mail: martinlenz.net@gmail.com

Tango Berlin LaGomera
ConTango Berlin
Martin Lenz und Vivian Daberkow